BNN 07.10.2020

Arbeiten sollen bis Anfang Mai 2021 abgeschlossen sein

Von BNN Mitarbeiter

Joachim Kocher

Gaggenau. Landschaftsbauarbeiten für den Bau eines offenen Gewässers im Zuge der Verbesserung des Hochwasserschutzes sowie für die Gestaltung des Außenanlage des Waldseebades hat der Gemeinderat bei seiner Sitzung am Montag vergeben. Den Auftrag erhielt die Bietergemeinschaft Grötz Gaggenau, und Peter Gross Infra GmbH, Villingen-Schwenningen zum Gesamtangebotspreis von netto 1,85 Millionen Euro, brutto 2,2 Millionen Euro. Die weiteren Angebote lagen zwischen rund 1,93 Millionen und zirka 2,33 Millionen Euro. Die Baumaßnahme wurde nach Aussage von Andreas Fritz, Leiter des Bauverwaltungsamtes, europaweit ausgeschrieben. Insgesamt sechs Angebote lagen zum Ablauf der Angebotsfrist vor.

Die Ausschreibung der Gestaltung der Außenanlage des Waldseebades beinhaltete im Wesentlichen die Maßnahmen: Neugestaltung des Schwimmbadgeländes einschließlich Spielplatz, Bolzplatz und Volleyballfeld, Anlegen eines Parkplatzes im Bereich des ehemaligen Regenerationsteiches sowie die Integration eines dauerhaften Amphibien-Leitsystems innerhalb des Bades sowie entlang des Zaunes des Regenerationsteiches. Da die Amphibienproblematik vor der Umgestaltung des Bades bekannt war, so Andreas Fritz, wird die Leiteinrichtung um die Schwimmbecken als Vermeidungsmaßnahme angesehen und nicht als zusätzliche und damit förderfähige Artenschutzmaßnahme.

Eine Förderung für das Leitsystem innerhalb des Bades wurde vom Landratsamt Rastatt beziehungsweise dem Regierungspräsidium Karlsruhe abgelehnt. Mit den Arbeiten wird noch an diesem Montag begonnen. Die Maßnahme soll bis Anfang Mai 2021 abgeschlossen sein.

www.bnn.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.