• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Start News
Verein

Bericht zur Mitgliederversammlung des Freundeskreis Waldseebad e.V.

Sabine Arnold zur 1. Vorsitzenden wiedergewählt – Vorstand bestätigt

22.02.2018 (FKW) – Zahlreich erschiene Mitglieder, durfte Sabine Arnold am Donnerstagabend im gut gefüllten Nebenzimmer des Christoph Bräu begrüßen. Der Einladung folgte auch Bürgermeister Pfeiffer, die Stadträte Gerlinde Stolle und Theo Gehrmann sowie Josef Elter als Vertreter des AK Tourismus und Freizeit.

In ihrem Rückblick auf die erste Saison ohne Waldseebad berichtete Sabine Arnold vom zurückliegenden Vereinsjahr, welches von vielen Gesprächen und Treffen hinter den Kulissen geprägt war. Nach dem ersten Schock war die Diskussion um die Gaggenauer Bäderlandschaft wieder voll im Gange. Es folgen Sitzungen in der Projektgruppe 2030 mehrere Bürgerdialoge und eine Umfrage zur Zukunft der Gaggenauer Bäderlandschaft. Ein Meinungsbildungsprozess mit Bürgerbeteiligung, welcher in der Geschichte Gaggenaus seines Gleichen sucht.

Im Mai geht die Entscheidung der Bäderfrage in die letzte Runde. Einstimmig beschließt der Gemeinderat die Umsetzung der Mischbadvariante. Das Waldseebad der Zukunft wird aus einem großen Naturbadbecken mit rund 2 100 Quadratmeter Wasserfläche und einem Technikbecken mit rund 700 Quadratmeter Wasserfläche bestehen.

Wir waren von dieser Lösung nicht begeistert, halten sie aber für einen tauglichen Kompromiss. Ausschlaggebend waren die mangelnde Akzeptanz der Bürger für ein reines Naturbad und der hohe Reinigungsaufwand eines großen Bades mit biologischer Wasseraufbereitung gewesen.

Die Mischbadvariante ist eine der teuersten vorgeschlagenen Varianten und nicht das, was wir uns erhofft hatten. Gleichwohl bleibt damit die Größe der Gesamtwasserfläche nahezu erhalten. Das ist ein Trost für alle Waldseebadfreunde und durch den zusätzlichen Chlorbadanteil werden sich hoffentlich auch die bisherigen Kritiker wieder mit dem Waldseebad anfreunden und vielleicht den Freundeskreis mit ihrer Mitgliedschaft unterstützen.

Der Freundeskreis wird sich weiterhin für das Waldseebad einbringen. Hierzu werden wir am 17. März einen Workshop mit unseren Mitgliedern und interessierten Gruppierungen und Bürgern veranstalten.

Der anschließende Bericht unseres Kassierers Silvester Benkler, attestierte der Vereinskasse eine gesunde finanzielle Lage, was die Kassenprüfer in ihrem Bericht zur Kassenprüfung nur bestätigen konnten. Dem Antrag auf Entlastung des Vorstandes wurde von den anwesenden Mitgliedern einstimmig zugestimmt.

Im Anschluss wurde gewählt. 2. Vorsitzender Jürgen Wörner, welcher als Wahlleiter fungierte, hatte leichte Arbeit. Kandidaten waren schnell gefunden. Sabine Arnold wurde einstimmig bei eigener Enthaltung zur 1. Vorsitzenden wiedergewählt. Ebenfalls einstimmig bei eigener Enthaltung wurde Kassenwart Silvester Benkler für weitere zwei Jahre im Amt bestätigt, Gleiches gilt auch für das Beisitzerquartett bestehend aus Rosi Benkler, Sibylla Müller, Werner Knöller und Judith Zimmer. Als Kassenprüfer wurden Inge Knöller und Juliana Veit einstimmig wiedergewählt.

Weiterlesen...
 

Positive Gespräche

in Sachen Sanierung Waldseebad beim diesjährigen Neujahrsempfang der Stadt Gaggenau.

fkw11012018

11.01.2018 FKW - Neujahrsempfang in der Jahnhalle  Foto: Mandic

 

mv22022018

 


Seite 2 von 2

 fb link   tw link   yt link

nb ja

Die Zukunft nimmt Gestalt an

gawo21062018

Urlaub im Schwarzwald

itmNP Nswwfahrtziel-natur