• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Start News Presse 2018-06-20 BNN

2018-06-20 BNN

Entwürfe kommen an

Waldseebad: Positive Resonanz aus Gemeinderat

Gaggenau (ko). Durchweg positive Stimmen zum geplanten Umbau des Waldseebades Gaggenau gab es bei der Gemeinderatssitzung am Montag durch die Vertreter der im Gemeinderat sitzenden Parteien und Gruppierungen. Dorothea Maisch sprach für die CDU, dass die die Gestaltungsmöglichkeiten sehr gelungen seien. Sie hob auch die Einbindung der einzelnen Gruppierungen hervor. Als wichtig bezeichnete die Vertreterin der CDU-Fraktion die Transparenz bei den Kosten. Auch künftig, so Maisch, solle der Gemeinderat zeitnah über die Kosten informiert werden: „Dies erwarten wir.“ Nach Meinung von Maisch muss der Umbau des Kiosks sofort erfolgen, außerdem sprach sie davon, dass es nun darum gehe, den Zeitplan einzuhalten.

Auch SPD-Fraktionschef Gerd Pfrommer betonte, dass man um die Umgestaltung des Kiosks und des Eingangsbereiches nicht herumkomme. Pfrommer: „Wenn wir unser Bad machen, dann richtig“. Der Fraktionsvorsitzende betonte auch, dass alle Vorgaben bisher „eins zu eins“ eingehalten worden seien: „Wir sind auf dem richtigen Weg.“ Als wichtig bezeichnete Pfrommer auch den Zeitplan. Man wolle das Waldseebad 2020 eröffnen. Pfrommer: „Dies wird noch einen heißen Ritt geben.“

Der FWG-Fraktionsvorsitzende Jan Stenger sagte, dass man mit der Planung „mehr als zufrieden“ sei. Bei den Kosten stehe vielleicht am Schluss etwas mehr da. Aber: „Wir sind sehr angetan“. Eric Peplau (Grüne) sprach von einem großen Projekt. Viele Beteiligte hätten an dem Kompromiss mitgearbeitet. Peplau betonte, dass er ein Naturbad bevorzugt habe. Den Entwurf bezeichnete er indes als sehr gut. Bauprojekte würden immer teurer, die „fast 15 Millionen“ hätten ihn nicht überrascht, sagte Peplau. Der Vertreter der Grünen gab auch der Hoffnung Ausdruck, dass das Waldseebad 2020 geöffnet wird.

FDP-Stadtrat Theo Gehrmann sprach von einer richtigen Entscheidung: „Wir haben das Geld zur Verfügung und können das Projekt finanzieren.“ Gehrmann hob die Zusammenarbeit zwischen den beiden Planern hervor und betonte, dass man die beiden Schwimmbadvereine in Gaggenau nicht im Regen stehen lassen dürfe.

 

www.bnn.de

 

 fb link   tw link   yt link

nb ja

Die Zukunft nimmt Gestalt an

gawo21062018

Urlaub im Schwarzwald

itmNP Nswwfahrtziel-natur